Fuer die korrekte Darstellung dieser Seite benoetigen Sie einen aktuellen Flash Player.
24.01.20
Das Phantom der Oper
Das Phantom der Oper (c) Carina Jahn

Auf über 450 Bühnen Europas ist „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern begeistert aufgenommen worden. Damit ist diese deutschsprachige musikalische Neuinszenierung, die zum 100. Geburtstag des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantôme de l'Opéra“ entstand, eine der erfolgreichsten Tournee Musicalproduktionen Europas. Das Musical hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der Musik, die Deborah Sasson komponierte, bekannte Opernzitate einbindet. Am Freitag, 24. Januar 2020 erleben Sie das Musical in der Esperantohalle in Fulda.

Beginn: 20.00 Uhr

Nachdem die Inszenierung von ihren "Machern" 2016 vollkommen neu überarbeitet wurde, setzten sie für die Saison 2018/19 ihre Arbeit in diesem Sinne fort. Dank interaktiver Videoanimationen taucht der Zuschauer in das mysteriöse Geschehen auf der Bühne regelrecht ein. Die Darsteller scheinen mit den Projektionen verschmolzen zu sein, ihre Bewegungen lösen immer wieder Reaktionen der projizierten Bilder hervor und die Übergänge von einem Schauplatz zum nächsten sind nun noch fließender gestaltet.


Vorverkaufsstellen:

Fulda: Hotel Esperanto, alle VVK-Stellen der Fuldaer Zeitung

Hotlines:
Hotel Esperanto: 0661-24291-0
Fuldaer Zeitung: 0661-280-644

Hier Tickets online buchen:
Tickets Esperanto

 

Veranstaltungskalender

Esperanto Events